DYNA-STEP™

Verwaltung und Automation der dynamischen Zuordnung von STEPLIBs und ISPF Bibliotheken

Mit DYNA-STEP™ können dynamische Zuweisungen von STEPLIBs und ISPF Bibliotheken vollständig verwaltet und automatisiert werden, um Zeit und System Ressourcen zu sparen und um den Wartungsaufwand zu minimieren.
DYNA-STEP™ ermöglicht es, die TSO/ISPF Konfiguration zu jeder Zeit dynamisch zu ändern. Greifen Sie auf jede Applikation oder auf mehrere Applikationen innerhalb einer Benutzer ISPF Session oder über TSO Ready zu.
Mit dem Einsatz von DYNA-STEP™ wird die Zuteilung der STEPLIB Datasets aus den LOGON Prozeduren entfernt. Hierdurch wird eine manuelle Pflege der zahlreichen TSO Logon Prozeduren erheblich reduziert. Mit DYNA-STEP™ sparen Sie Zeit, da keine Notwendigkeit mehr besteht, sich immer wieder an- und abzumelden, um zwischen Test- und Produktionsumgebung oder Anwendungen zu wechseln.
Das Ergebnis ist, dass Sie weniger und effizientere LOGON Prozeduren haben. Hierdurch werden LOGON-Zeiten und die Zeit für die Suche in Bibliotheken optimiert, um Service Level einzuhalten und Kosten zu sparen.

DYNA-STEP senkt Kosten und erhöht die Produktivität der Benutzer und der Systeme

DYNA-STEP™ wird in vielen großen z/OS Umgebungen auf der ganzen Welt eingesetzt, um die Zuordnung von wichtigen STEPLIBs und ISPF Bibliotheken zu automatisieren, wodurch der System I/O und Konflikte auf STEPLIB Volumes erheblich reduziert werden.
Autorisierte DYNA-STEP Benutzer haben direkten Zugriff auf mehreren STEPLIBs, Produktversionen, ISPF Bibliotheken und DB2 Subsysteme, ohne dass sie ihre ISPF Split Screen Session verlassen müssen. DYNA-STEP™ ist die Softwarelösung für Unternehmen mit z/OS, die den Ressourcenverbrauch kontrollieren und die Effizienz steigern möchten.
DYNA-STEP™ verbessert die System-Performance, steigert die Produktivität der Benutzer und bietet entscheidende Vorteile:

  1. Schnellere TSO LOGONS, um Zeit zu sparen und die Produktivität zu steigern
  2. Schnellere Antwortzeiten bei den meisten ISPF-Anwendungen
  3. Weniger Wartungsaufwand mit zahlreichen LOGON PROCs
  4. Kürzere Zyklen bei Tests und Upgrades von Applikationen
  5. Reduzieren des Verbrauchs von System-Ressourcen
  6. Kostenersparnis durch Verbesserung der System- und Benutzer Effizienz
DYNA-STEP ist ein flexibles und zentrales Werkzeug für jede z/OS und DB2 Umgebung. Es ermöglich es Benutzer, einfach zwischen verschiedenen Subsystemen zu wechseln, um schneller Test und Upgrades durchzuführen. System Ressourcen werden eingespart und die Produktivität der Benutzer wird gesteigert.
Kein Rechenzentrum sollte ohne DYNY-STEP arbeiten.“
Data Center Direktor, Global Financial Corporation



DYNA-STEP™ ist eine Alternative, um nicht mehr unterstützte Werkzeuge zu ersetzen

Mit Der AIA Facility bietet DYNA-STEP™ TSOPLUS Benutzern sofort eine Alternative und ersetzt das TSOPLUS On Demand Application (ODA) Feature genauso wie die Möglichkeit der dynamischen Zuordnung der STEPLIBs, die durch die Funktion TSOPLUS STEPLIBX zur Verfügung gestellt wird.
Ferner haben Sie mit DYNA-STEP™ erweiterte Möglichkeiten für die Zuteilung und Verwaltung von ISPF Bibliotheken und Funktionen für eine automatische Migration, um einen reibungslosen Umstieg zu gewährleisten.

mehr …