OMC-FLASH™

Personalisieren Sie Ihre OMC-FLASH Anzeigen über die mächtige CONFIG Facility

Das OMC-FLASH SELECTION CRITERIA PANEL ermöglicht es Benutzern durch eine beliebige Kombination von Job Namen, Job Masken, JOB OWNER oder USER-ID, die Job Selektion individuell anzupassen und für die zukünftige Nutzung abzuspeichern. Die OMC-FLASH JOB SELECTION und DATA SET PANELS können mit der CONFIG FACILITY vollständig und individuell gestaltet werden, damit Anwendern ganz granular bestimmte Felder, Überschriften, Spalten und Informationen angezeigt werden. Ein Anwenden kann mehrere CONFIG Profile erstellen und abspeichern, oder ein Administrator kann die Profile systemübergreifend zur Verfügung stellen, die dann von Anwendern genutzt werden können.

Hinzufügen von Hervorhebungen für gesamte Zeilen und einzelnen Feldern in rot, gelb, blau und grün. Hervorhebung kann auf Datenwerten basieren, um spezifische Ergebnisse oder einen Status von Jobs und Output schnell zu identifizieren.
Mit der CONFIG Facility können Benutzer:

  1. Individuelles Anpassen der Darstellung: Ändern, entfernen oder hinzufügen von Feldern, Organisieren von Spalten, Positionen und Reihenfolgen.
  2. Anwenden von Filtern über alle Felder in jeder logischen Kombination basierend auf Job-Rollen oder Bedürfnisse.
  3. Hinzufügen von Hervorhebungen für gesamte Zeilen und einzelnen Feldern in rot, gelb, blau und grün. Hervorhebung kann auf Datenwerten basieren, um spezifische Ergebnisse oder einen Status von Jobs und Output schnell zu identifizieren.

Mit den OMC-FLASH Config Möglichkeiten arbeiten Sie effizienter. Das Beispiel oben zeigt hervorgehobene Job Output Dateien, die keinen Returncode von Null haben. Kritische Abbrüche werden zuerst in Rot angezeigt. Dieses benutzerdefinierte Profil hilft Anwendern, kritische Zustände sehr schnell zu identifizieren.

zurück …